Geschichte

Angefangen hat alles 1971 mit der Umstellung des Familienbetriebes „Gärtnerei Berg“ auf biologisch- dynamischen Anbau von Gemüse – in einer Zeit in der „Bio“ noch keine Modewelle war, sondern Neuland für Pioniere.

Die Idee dazu einen Natukostladen zu machen wurde 1982 verwirklicht von Christina und Isabel Berg. Zuerst gab es ausschließlich Demeter- Produkte, angeboten im „Nebenerwerb“ heute sind wir ein großes Naturkostfachgeschäft mit 12 Mitarbeitern.

Unser besondere Liebe gilt den Lebensmitteln aus biologisch- dynamischem Anbau – weil wir diese Anbaumethode durch die eigene Gärtnerei besonders gut kennen. Bestmögliche Qualität statt „Biobillig“ und möglichst viele frische Lebensmittel aus biologischem Anbau kennzeichnen unser Sortiment. Viele Anbauer und Hersteller kennen wir persönlich und pflegen zuverlässige Abnahmebeziehungen. Dazu gehört auch die langjährige, enge Zusammenarbeit mit unserem Demeter- orientierten Naturkostgroßhandel Bodan, der unserer Ausrichtung auf Qualität bis in die Anbauplanung der Gärtner und Bauern und zu den Herstellern tragen kann.

In unserer Zeit des brutalen Verdrängungswettbewerbes sehen wir diese qualitätsorientierte Zusammenarbeit als besonders wichtig an – denn nicht Preisdruck und ausufernde Kontrolle schaffen Qualität, sondern verantwortungsbewusste Menschen bei den Bauern und Herstellern.

Produkt des Tages

Gemüse

Produkt des Tages

Aus eigenem Demeter Anbau der
Gärtnerei Berg


(siehe: www.bergbinzen.de).

Im Laden gekennzeichnet durch gelbe Preisschilder.
Das Zusatzsortiment stammt ausschließlich aus kontrolliert ökologischem Anbau.
Im Laden gekennzeichnet durch grüne Preisschilder, Anbaumethode und Herkunftsland werden immer angegeben.


weitere Produkte